Warum Feldenkrais? 

 

Bereits meine erste Begegnung mit der Feldenkrais-Methode eröffnete mir eine neue Dimension : Bewegungen ganz  ohne Leistungsdruck  auszuprobieren, nicht mehr  in Kategorien wie "richtig" und "falsch" zu denken,  eine ganze Stunde im "Hier und Jetzt" zu sein, mit überraschend neuen Bewegungsmöglichkeiten als Ergebnis.

 

Nun bin ich selbst in der Lage meinen Klienten und Klientinnen  neue Bewegungsfreude und interessante Bewegungserfahrungen zu vermitteln.

 

 

Privates:

Ich habe eine Tochter, einen Sohn und 4 kleine Enkelkinder, mit denen ich gerne Zeit verbringe. Beruflich als Apothekerin in Teilzeit tätig gewesen, blieb mir auch genügend Freiraum mich aktiv mit bildender Kunst ( Malerei, Zeichnung, Objektkunst, Skulptur )  und Figurentheater zu beschäftigen.

 

Ich bewege mich gerne, bin viel in der Natur unterwegs, beobachte dabei mit großem Interesse den Jahreslauf von Tieren und Pflanzen

 

International akkreditierte 4 jährige Ausbildung zum Feldenkrais-Practitioner in München bei Paul Newton als  pädagogischem Leiter , laufend Besuch von Fortbildungskursen

 

Mitglied der Feldenkrais-Verbände Österreich und Deutschland